Mittwoch, 26. April 2017

Wolltasche like mochila





Da ich ja beim Häkeln der Wayuu mochila den Boden zuerst mit 6 Maschen gemacht habe, war der ja zum "Spitzhut" geworden. Da ich den Boden aber nicht mehr aufziehen wollte, habe ich daraus eine neue Tasche für meine Wolle gehäkelt.

Das Muster von der Wayuu mochila habe ich vergrößert, damit ich nicht mehr so oft den Faden wechseln musste. Dieses Mal habe ich auch nicht nur durch die hinteren Maschenglieder gehäkelt, sondern durch beide. Die Abgrenzungen vom Muster sind dadurch allerdings nicht so schön. Dafür ging das Häkeln aber um einiges schneller. 

Den Träger habe ich aus den Rest Kordeln von der Wayuu mochila gemacht und einfach verschieden große Rauten ausprobiert. 

Jetzt sind die Reste von der mochila aufgebraucht und meine Wolle freut sich über ein neues Zuhause. 

Hier noch das von mir selber entworfene Muster. 

 

Kommentare:

  1. Gute Idee, das Muster zu vergrößern! Ich finde Tapestry viel schöner, wenn man nicht so oft den Faden wechselt bzw. wenn mehr als 1 Masche in einer Farbe gehäkelt wird!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Danke Sandra,

    es geht vor allem halt auch schneller dann. nur 1 Masche mit einer Farbe häkeln sieht wenn man durch beide Maschenglieder häkelt echt nicht so toll aus. Wenn man aber nur durch die hinteren Maschenglieder häkelt, sieht sogar nur 1 Masche mit einer Farbe gut aus.
    Die nächste Tasche (die irgendwann im Plan ist) wird aber auch wieder ein größeres Muster bekommen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen