Freitag, 11. August 2017

Einhorn


Eigentlich wollte ich heute fertig sein mit dem Einhorn. Leider ist es doch mehr Arbeit, als erwartet. 

Am Mittwoch Nachmittag hatte ich mich kurzfristig dazu entschlossen dieses Einhorn für meine Physiotherapeutin zu häkeln. Sie war am Dienstag so traurig, da am Wochenende Ihr Pferd einfach tot umgefallen ist. Also wollte ich sie heute überraschen und Ihr das Einhorn schenken, damit es Ihre Wünsche erfüllen soll.

Leider habe ich heute nicht mehr geschafft, als die Hinterbeine anzunähen und zu füllen. Nun muss ich es eben dann am Dienstag mitnehmen, wenn ich wieder zu Ihr hin muss.
 

Kommentare:

  1. Schööön wird das! Ist in Weiß viel schöner als das originale Düsterhorn!
    Amigurumi hast du schon lange keins mehr gemacht, oder?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra, ja mir gefällt es in weiß auch viel besser. Und stimmt, ich habe schon leine kein Amigurumi mehr gemacht, da kein Bedarf mehr da war und der Schrank bei Mama im Zimmer schon voll ist. Aber ich habs vermisst, habe ich jetzt gemerkt.

      LG Heike

      Löschen
    2. Ich liebe es auch, Amigurumis zu häkeln (wie du vielleicht bemerkt hast *hihi*) - weiß auch schon bald nicht mehr, wohin mit den vielen Tierchen und Püppchen! :-D

      Alles Liebe,
      Sandra

      Löschen